Happy Panda Training in Schulen, Kitas und in Kinderkursen

Warum ist Achtsamkeitstraining für Kinder wichtig?

Kinder und Jugendliche stehen unter enormen Leistungsdruck im Schulalltag und gerade während der Pandemie. Im Alltag zählen Lautstärke, verschiedenste Problembewältigungen, vollgepackte Stundenpläne und Termindruck zu den häufigsten Stressoren. Den Erwartungen der Eltern wollen Kinder prinzipiell gerecht werden, doch sind sie in einigen Lebenslagen schlichtweg überfordert. Mit Erlebtes umgehen zu können, fällt Kindern noch besonders schwer.  Bleibt es dauerhaft bei körperlichen und emotionalen Überbelastungen, kann es zu Kopfschmerzen, Aggressivität, Reizbarkeit, Unkonzentriertheit, Nervosität, Bauschmerzen und auch zu Einschlaf -und Durchschlafschwierigkeiten kommen. 

Durch das mehrwöchige systematische und spielerische Achtsamkeitstraining "Happy Panda"  für Kinder im Alter von 4 bis 10 Jahren, kann das Erspüren des Körpers, verschiedene Wahrnehmungseindrücke Kindern erlernt und Widerstandsfähigkeit geübt werden.

Das praxiserprobte Curriculum besteht aus verschiedenen Achtsamkeitsübungen. Kinder üben neue Empfindungen von Gedanken, Eindrücken und Gefühlen. Sie erkennen Denk-, Gefühls- und Verhaltensmuster. Sie lernen, wie man auf Stressreaktionen reagieren kann um diese zu durchbrechen.

 


 

E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram